Bleiben Sie auf der Hóhe

Lesen Sie die aktuellsten Neuigkeiten über den zuverlässigen Herstellungsprozess, der handwerkliche Seifenhersteller fachmännisch schützt, zertifiziert und unterstützt.

Ist es teuer, Mitglied zu werden?

Die kurze Antwort lautet: nein. Ein Abonnement des EU Soap Quality System (SQS) ist günstiger als Sie denken. Vor allem, wenn Sie dies mit Ihren Kosten als Nicht-Mitglied vergleichen.

Die Risiken der Seifenherstellung.

Wer selbst Seifenprodukte herstellt, muss bestimmte Vorschriften erfüllen. Dies ist nicht verwunderlich, da die Produkte direkt mit der Haut in Berührung kommen. Wenn es zu Rötungen, Juckreiz, Brennen oder Stechen kommt, kann es an der Haut liegen, aber auch an der Seife.

Daran erkennt man einen echten traditionellen Seifenhersteller.

Wer Seife herstellt, muss sich mit der europäischen Gesetzgebung im Bereich Hygiene und Kosmetik auseinandersetzen. Die Gesetze sind streng und unterliegen ständigen Änderungen. Als Seifensieder:in möchten Sie nicht den ganzen Tag mit diesen Gesetzen verbringen und genau deshalb sind so viele handwerkliche Seifensieder Mitglieder des EU Soap Quality System (SQS).

Wow! Dank unserer Pharmakologen haben Sie exklusiven Zugang zu mehr als 1 Million Seifenrezepten.

Abonnent des EU Soap Quality System (SQS) zu sein hat seine Vorteile. Sie erhalten kostenlos mehr als 1 Million Rezepte, aus denen Sie auswählen können. In den Logbüchern dieser Rezepte wird alles aufgezeichnet – von den verwendeten Grundstoffen über das Herstellungsverfahren und den Herstellungsort bis zur Zertifizierung des Endprodukts.

Seife selbst herzustellen ist eine schöne Sache, besonders wenn das Seifenprodukt garantiert sicher hergestellt ist.

Alle Seifenhersteller (große und kleine) müssen die europäische Hygiene- und Kosmetikgesetzgebung und Vorschriften einhalten. Das ist nicht einfach, da die Gesetzgebung kompliziert ist und die Kontrollen in den europäischen Ländern  streng sind.

So beginnen Sie eine erfolgreiche Seifenmanufaktur

Vor zwei Jahren gründete Janet eine handwerkliche Seifenmanufaktur. Heute hat sie zudem ein Geschäft, in dem ihre Produkte verkauft werden. „Eine Seifenmanufaktur zu gründen war eigentlich ganz einfach. Ich wollte es vom ersten Tag an richtig machen, damit meine Bade- und Seifenprodukte jederzeit der strengen europäischen Kosmetikgesetzgebung entsprechen.

Was bedeutet die europäische Hygiene- und Kosmetikgesetzgebung für die eigne Seifenherstellung?

Neben dem Aufbau Ihres zugelassenen  Seifenateliers  ist es auch wichtig, dass Ihre Produkte allen relevanten Richtlinien und Verordnungen der Europäischen Union entsprechen. In diesem Blog sehen wir uns die Kosmetikgesetzgebung (Seife ist ein Kosmetikprodukt) an, die Sicherheitsberichte für Kosmetikprodukte (CPSR) und warum die Einhaltung so wichtig ist.

EU Soap Quality System (SQS)
Hofmanweg 41
2031 BH Haarlem

Mitglied von